Koh Phangan; Wo bleibt die Regenzeit?

Koh Phangan; Wo bleibt die Regenzeit?

Ein weiterer Walhai am Sail Rock, Koh Phangan Im November war immer Beginn der Regenzeit, das heißt große Wellen, starker Wind und heftiger Regen. Das Tauchen und Schnorcheln ist dann sehr limitiert. Dieses Jahr ist es aber anders, kein Wind, kein Regen und keine Wellen, sondern strahlender Sonnenschein. Die Sicht am Sail Rock ist gut, wenig Strömung und die Bullenhaie sind immer noch da. Der Sail Rock ist zZ. unser Hauptziel, obwohl wir gerne mal wieder nach Koh Tao oder dem Marine Park besuchen würden solange das gute Wetter anhält.

Unser Boot ist vor ein paar Tagen für die jährliche Überholung nach Chumphon ins Trockendock gefahren. Da es nun auf Koh Phangan ruhig wird, fängt die Urlaubszeit für unser Tauchschulen-Team an. Nick und seine Familie sind auf einem Kurzurlaub in Chiang Mai, Michael plant nach deren Rückkehr ein paar Tage Urlaub in der Nahkorn Srithammarat Provinz und Michi geht auf eine exotische Tauchsafari irgendwo in Indonesien. Vielen Dank auch an ” Why Not” Chris für seinen kurzen Besuch mit ein paar Tauchgängen und seinen Freund Jürgen, der seinen PADI Open Water Kurs absolviert hat.

Wenn ihr Lust habt, Check mal unsere U/W Fotos in unserem MeeresfÜhrer. Gebt uns ruhig auch mal ein Feedback! Nick verbringt eine Menge Zeit am Computer um Text zu ergänzen und neue, bessere Fotos hoch zu laden. Wenn ihr da auf dem neuesten Stand sein wollt, schaut euch mal die RSS Feeds an.

Mit vielen Grüßen vom Chaloklum Diving Team

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

KONTAKT/BUCHE HIER